POWERFLY E-Segler Inkl. Antriebsset

Artikel-Nr.:  AN-132000-SET
POWERFLY E-Segler Inkl. Antriebsset - Bild 1
232,77
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Gesamtpreis: {{ totalPrice }}
Stück
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: auf Anfrage)
  • Beschreibung

Inhalt Antriebsset PANAFLY 400G E -Segler

1x Actro-N 28-4-880 Motor

Best.-Nr. AN-700304

1x Actrocon 30A Regner

Best.-Nr. AN-700332

1x Klappspinner 35mm Welle 2mm, 2,3mm 3mm, 4mm

Best.-Nr. CN-701125

1x Cam Carbon Props 12,0x6,5

Best.-Nr. SIM-1022482

 

Powerfly ist eine Weiterentwicklung des Panafly 400 G. Der Grund für die Einführung dieses Modells liegt vor allem in den überragenden Flugleistungen des Vorgängers. Der Einsatz neuer Motoren, Getriebe und Luftschrauben, ein voluminöser, leichter GfK-Rumpf, der auch den Einbau von 500 und 600-er Motoren und den Akkuwechsel durch die abnehmbare Kabinenhaube ermöglicht, erweitern das Einsatzspektrum des Neulings erheblich. Der Rumpf wurde um 15mm verlängert, die Tragfläche wurde ohne Änderungen übernommen. Sie wird jetzt rohbaufertig, in 4 Teilen geliefert, das Höhen- und Seitenleitwerk ebenso. Der Bauaufwand ist also erheblich reduziert worden.

Aerodynamik fast ohne Kompromisse - z.B. die Profilierung der Tragfläche. Sie ist mit dem Profil Selig-Donovan SD 3021 versehen. Das Grundprofil wurde von einer Dicke von 9,5% auf 8% gestrakt (Flügelspitze). Dadurch sank in diesem Bereich die kritische RE-Zahl und im Zusammenwirken mit den Randbogen, der induzierte Widerstand. Dass eine so fein profilierte Fläche im Nasenbereich beplankt sein muss - bei einer Streckung von 12 auch der Festigkeit wegen, liegt auf der Hand.

Fliegerisch ist Powerfly ein Leckerbissen. Völlig eigenstabil ?lutscht? er die schwächste Thermik aus, in Bodennähe eine Schau. ?Auf der Strecke? nimmt er recht hohe Fahrt auf, ohne einem merklich erhöhtem Sinken. Windgeschwindigkeiten von 6-7 m/sec machen ihm nichts aus. Damit das Modell aus großen Höhen auch sicher zurückkommt, wird der Einbau von Bremsklappen sehr empfohlen. Diese wurden ausgiebig getestet und sind im Bauplan detailliert eingezeichnet, in der Bauanleitung ausführlich beschrieben. Ihre Ansteuerung erfolgt über zwei 9 Gramm Servos und ?V?-Kabel.

Die Steuerung des Modells erfolgt über Seiten- und Höhenruder, die des Motors über einen kleinen Drehzahlmesser mit BEC (mind. 1A!). Der zweiteilige Tragflügel ist mit einem Stahlstift ? 4 mm zusammengeführt, die Montage am Rumpf erfolgt über zwei Dübel und zwei Kunststoffschrauben. Die schnell abnehmbare Kabinenhaube gewährleistet einen freien Zugang zum Motor, Regler und zum Akkuwechsel.

Überzeugt von Powerfly war auch die Jury des "International Best RC-Glider of the Year Award", die Powerfly im Jahr 2000 die begehrte Auszeichnung zum Modell des Jahres verlieh.